Referenzen

Bei einem Skiunfall erlitt ich einen so schweren Trümmerbruch, dass ein Schultergelenk durch eine Endoprothese ersetzt werden musste. Nach zwei Operationen und stationärer REHA begann ich ein medizinisches Training, um die völlig verkümmerten Muskeln wieder aufzubauen und dem Gehirn die verlernte Ansteuerung der Muskeln wieder beizubringen. Ivi Staudacher hat mich hierbei hochkompetent betreut und mir sehr geholfen – nicht nur körperlich, sondern auch menschlich. Außer dem Training hatte sie auch physiotherapeutische Griffe zur Hand, um die Verklebungen zu lösen.

Ich habe zwei Jahre sehr gerne mit Frau Staudacher zusammengearbeitet, und wir haben es geschafft, dass ich meine Schulter im Rahmen der mechanischen Möglichkeiten wieder richtig gut bewegen kann, und vor allem, dass ich wieder ein normales, schmerzfreies Leben führe. Als Therapeutin und Trainerin kann ich sie auf ganzer Linie empfehlen!  

Isabel S., Dolmetscherin, München

 

Stetige und anhaltende Heilungserfolge bei verschiedenen Rücken- und Schulterbeschwerden bezeugen für mich eine umfassende theoretische Grundlage und vielseitige  Erfahrung in der Praxis. Dazu kommen ein scharfer Beobachtungssinn und eine große Portion Empathie: Frau Staudacher vereinigt in sich die Merkmale einer hochprofessionellen Fachfrau.

Brian Mc G., Vize-Präsident des Europäischen Patentamts a. D, München

 

Ich kam mit einem kaputten Knie, einer kranken Hüfte und Rückenbeschwerden in die Reha-Einheit von Herrn Dr. Josef Fischer, und wurde dort von Frau Staudacher liebevoll, zugewandt und einfühlsam betreut. Ihre Behandlungen waren sehr kompetent und effektiv. Ich werde weiterhin bei ihr in begleitender physiotherapeutischer Behandlung bleiben.

Dr. Lieselotte B., Ärztin, München

 

Ivi Staudacher betreute mich viele Jahre in der Praxis Dr. Fischer bei meinem therapeutischen Trainingsprogramm. Besonders schätze ich an ihr ihre Korrektheit und ihre Fachkenntnisse. Im Training war sie immer voll motiviert und auch fordernd. Ich hatte stets das Gefühl, dass es ihr sehr wichtig ist, eine Verbesserung meiner körperlichen Fitness zu erzielen. Natürlich funktioniert das nur, wenn man als Patient bereit ist, sich auch anzustrengen.

Aufgrund der Erfolge engagierte ich sie auch als Personal Trainerin, wobei sie mir individuelle Trainingspläne erstellte, und die Übungen auf Video aufnahm, sodass ich mir die Übungen daheim nochmal ansehen konnte. Dankbar bin ich ihr auch über die guten Tipps zum Thema Ernährung.

Jürgen A., Qualitätsmanager, München

 

Nach der OP zu meinem zweiten Kreuzbandriss war Ivi die perfekte Trainerin, um mein Knie wieder stabil zu bekommen. Neben ihrer fachlichen Kompetenz als Physiotherapeutin und Sportwissenschaftlerin kamen mir auch ihre Erfahrungen als ehemalige Skirennläuferin und Skilehrerin zugute. Sie tüftelte für mich ein skispezifisches Aufbauprogramm aus, unter anderem mit vielen Gleichgewichtsübungen, und motivierte mich so gut, dass ich nicht nur die volle Stabilität in meinem Knie zurückerlangte, sondern noch mal enorme Fortschritte bezüglich Ausdauer machen konnte.

Zwischen Kreuzbandriss und der OP lag eine bereits gebuchte Reise nach Alaska zum Heli-Skiing. Innerlich hatte ich diesen Traum bereits abgehakt – doch dank Ivis Einsatz wurde ich in sechs Wochen koordinativ und muskulär wieder so gut aufgebaut, dass ich die Reise durchführen konnte und mit Knieschiene auch alle Abfahrten genießen konnte.

Zweimal Danke dafür!

Dr. Thomas S., Manager, München

 

Durch einen Bandscheibenvorfall mit anschließender stationärer Reha sowie Knieproblemen war ich bei mehreren Physiotherapeuten in Behandlung, und immer sehr zufrieden. Doch derart viel Wissen über Statik und körperliche Zusammenhänge bin ich nur bei Ivi Staudacher begegnet. Ihr Behandlungs- und Trainingskonzept stimmt sie passgenau und kreativ auf jeden Patienten ab. Sie ist eine ganz besondere Mischung: Hochprofessionell und zugleich sehr einfühlsam, menschlich und fröhlich. Als Patientin fühlte ich mich bei ihr so gut aufgehoben, dass ich sie auch als Personal-Trainerin engagierte. 

Andrea B., Medizin-Journalistin, München

 

Durch einen Sturz auf einer Eisplatte zog ich mir vor vier Jahren eine Oberarmkopffraktur zu. Nach sieben Wochen Ruhigstellung des Armes war das Schultergelenk komplett versteift. Mit diesem nicht mehr funktionierenden rechten Arm, extremen Schmerzen und großer Angst, den Arm nie wieder richtig bewegen zu können, kam ich zu Ivi. Durch ihre hohe fachliche Kompetenz als Physiotherapeutin und Sportwissenschaftlerin entwickelte sie eine ganz auf mich zugeschnittene Therapie. Wir trainierten über Wochen täglich hoch professionell zusammen und wenn ich einen Durchhänger hatte, half sie mir mit ihrer offenen, freundlichen und empathischen Art, den inneren „Schweinehund“ zu überwinden. Sie gab mir immer den Optimismus, dass wir zusammen diese Hürde nehmen würden. Das Ergebnis von Ivis Einsatz: Heute kann ich meine Arm und die Schulter wieder zu 100% schmerzfrei bewegen. Dafür bin ich ihr unendlich dankbar! Als Trainerin, Therapeutin und Mensch kann ich Ivi von Herzen empfehlen.

Stefanie U., Wirtschaftsinformatikerin, BMW AG